Zertifizierung für XZuFi 2.2

Am 07.11.2019 wurde die Weiterentwicklung des XZuFi-Standards in der Version 2.2 vom IT-Planungsrat zertifiziert und steht ab sofort im XRepository bereit.

Standard XZufi 2.2 - Zertifikat
Zertifikat für den XZufi 2.2 Standard

Die Zertifizierung des XZuFi-Standards in der Version 2.2 bringt eine Reihe von Verbesserungen mit sich, die ab sofort im XRepository bereitstehen. 

  • OZG: Integration von Onlinediensten und Single-Digital-Gateway-Anforderungen 
  • Portalverbund: Inkrementelle und vollständige Übertragungen von großen Datenmengen 
  • Umstellung auf XÖV-Framework 2.1 

XZuFi definiert unabhängig von Programm und Hersteller einen Standard, um einem standardisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen zu ermöglichen.  

Eine Vielzahl von Systemen im öffentlichen Bereich benötigt Daten, die originär in Zuständigkeitsfindern erhoben bzw. verwaltet werden. Durch die Standardisierung des Datenaustausches wird die Interoperabilität dieser Systeme erhöht. Diese Systeme stellen normalerweise umfangreiche Schnittstellen zur Verfügung und sind hierüber mit anderen Systemen vernetzt.  

XZuFi standardisiert den von Produkt und Hersteller unabhängigen Austausch von Informationen zu Verwaltungsdienstleistungen, Online-Diensten, Gebieten, Formularen und den hierfür zuständigen Organisationseinheiten im Kontext von Zuständigkeitsfindern, Bürger- und Unternehmensinformationssystemen und Leistungskatalogen. 

Durch das XRepository steht allen eGovernment-Vorhaben ein vollständiger Überblick zu XÖV-konformen Standards und Codelisten zur Verfügung. Die Plattform wird im Auftrag des IT-Planungsrats durch die Koordinierungsstelle für IT-Standards betrieben. 

Weitere Informationen