Teleport https://teleport.de Die Informationsgesellschaft Mon, 26 Nov 2018 11:38:22 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 https://teleport.de/wp-content/uploads/2015/08/cropped-Teleport_Icon_512x512-32x32.png Teleport https://teleport.de 32 32 Softwareentwickler (m/w) https://teleport.de/jobs/softwareentwickler-m-w/ Mon, 22 Oct 2018 08:03:29 +0000 https://teleport.de/?p=11014

Wie sehen die Kommunikationswege von morgen aus? Welche Rolle spielen Chatbots und Sprachassistenzsysteme? Wie integrieren sich gewachsene Datenbestände in diese Technologien?

Interessieren Sie sich für spannende Entwicklungsthemen bei konsequenter Cloud-Nutzung?

Dann bewerben Sie sich: Die Teleport GmbH ist ein IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Spezialisierung auf cloud-basierte Services mit Sitz in Barleben bei Magdeburg und Niederlassungen in Halle (Saale) und Potsdam. Mit unseren Produkten und Leistungen bedienen wir ca. 3.000 mittelständische Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Softwareentwickler (m/w)

Was Sie bei uns erwartet:

  • Spannendes Aufgabenfeld in der Entwicklung von modernen Softwarelösungen – von Webservices über Webapps bis hin zu Chatbots und Skills für Sprachassistenzsysteme
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung mit der Möglichkeit zu Home-Office

Wir suchen gleichermaßen Berufseinsteiger wie Profis mit Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Gebiete:

  • Java, Java Enterprise, C#
  • Backend-Entwicklung
  • RESTful Services, SOAP Webservices
  • AI, Machine/Deep Learning, Bot-Development, Amazon Alexa, Google Assistant
  • Search & Analytics, Elastic Search
  • Docker, Kubernetes, CI/CD, Gitlab, Jenkins

Interessiert? Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail an: jobs@teleport.de

]]>
Glasfaserausbau in Halle (Saale) https://teleport.de/aktuelles/fragen-und-antworten-zum-glasfaserausbau-in-halle-saale/ Wed, 17 Oct 2018 10:27:25 +0000 https://teleport.de/?p=11004 TELEPORT startet im Gewerbegebiet ‚Äußere Radeweller Straße‘ in Halle (Saale). ein Pilotprojekt zur ‚Glasfasererschließung ohne Fördermittel‘.

In einem ersten Schritt haben wir den potentiellen Kunden Anschreiben zugesandt, um mit ihnen ins vertriebliche (persönliche) Gespräch zu kommen. Abhängig von der Resonanz werden wir das Vorhaben nach einem vereinbarten Projektplan umsetzen und die tatsächliche Erschließung starten.

Fragen und Antworten hierfür finden Sie hier:

20180927_FAQ_Glasfaserausbau_v1.0

]]>
Studierende als Online-Redakteur / Content-Manager (m/w) https://teleport.de/jobs/studierende-als-online-redakteur-content-manager-m-w/ Sun, 22 Jul 2018 08:48:40 +0000 https://teleport.de/?p=11027

Wie sehen die Kommunikationswege von morgen aus? Welche inhaltliche Aufbereitung erfordern Chatbots und Sprachassistenzsysteme? Welche Auswirkungen hat dies auf redaktionelle Tätigkeiten?

 

Die Teleport GmbH ist ein IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen mit Spezialisierung auf cloud-basierte Services mit Sitz in Barleben bei Magdeburg und Niederlassungen in Halle (Saale) und Potsdam. Mit unseren Produkten und Leistungen bedienen wir ca. 3.000 mittelständische Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen.

Für unseren Standort in Halle (Saale) suchen wir

Studierende als Online-Redakteur / Content-Manager (m/w)

Die Tätigkeit kann im Rahmen von

Studentischen Nebenjobs, Praktika und Bachelor-/Masterarbeiten

stattfinden und wird selbstverständlich vergütet.

Was Dich bei uns erwartet:

  • Ein junges, kollegiales Team, das Dich mit offenen Armen empfängt.
  • Flexible, frei wählbare Arbeitszeiten, die sich perfekt mit deinem Stundenplan kombinieren lassen; auch das Arbeiten im Home-Office ist möglich.
  • Unterstützung des Redaktions-Teams im Tagesgeschäft

Dein Profil:

  • Du bist Student der Germanistik / Sprachwissenschaft / Kommunikationswissenschaften / Verwaltungswissenschaften o.ä..
  • Du verfügst über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Du beherrschst die gängigen Microsoft Office Produkte wie Word und Excel.
  • Du zeichnest Dich durch eigenständiges und gut organisiertes Arbeiten aus und hast ein hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein.

Neugierig geworden? Schicke uns eine Mail mit Deiner Kurzvita an: jobs@teleport.de

]]>
Govii startet in der Landeshauptstadt Kiel https://teleport.de/aktuelles/govii-startet-in-der-landeshauptstadt-kiel/ Fri, 01 Jun 2018 13:36:44 +0000 https://teleport.de/?p=10945 Chatbotsystem beauskunftet ab sofort Kielerinnen und Kieler zu Verwaltungsfragen digital

Halle (Saale), 01.06.2018

Die Landeshauptstadt Kiel setzt als erste Stadtverwaltung in Deutschland auf den Behördenbot Govii und unterstützt ihre Mitarbeiter somit bei der Erledigung von sogenannten 1-Level-Anfragen. Seit dem heutigen Tage steht der digitale Assistent allen Kielerinnen und Kielern unter www.kiel.de/service für ihre behördlichen Belange und schnellen Auskünfte zur Verfügung.

Der Digitalisierungsprozess in der öffentlichen Verwaltung geht mit enormen Schritten voran. Nachdem das sogenannte KSH-Recht, welches Bundes-, Landes- und kommunales Recht in einem Dienst vereint, kürzlich in der ersten Kommune in Schleswig-Holstein integriert wurde, setzt nun die Landeshauptstadt Kiel als erste Kommunalverwaltung in Deutschland auf einen neuen Mitarbeiter. Dieser nennt sich „Govii – Der Behördenbot“ und ist ein digitaler Assistent, der auf einem normalsprachlichen Chatsystem basiert, wie es bereits aus dem Umgang mit Messengern bekannt ist.
Bürgerinnen und Bürger in Kiel können hierüber ihre Anliegen zu behördlichen Themen im Chat klären: Frage einfach in das Textfeld des Chatbots eingeben und absenden. Innerhalb weniger Sekunden erhalten sie dann die Antworten zu Fragen wie beispielsweise „Wo muss ich meinen Umzug melden?“ „Welche Unterlagen brauche ich um mein Auto abzumelden?“ oder „Wie verlängere ich einen Reisepass?“ Es entsteht eine reale Dialogsituation, die die Bürgerinnen und Bürger bereits aus ihrem Alltag mit der Messenger-Kommunikation her kennen.

„Die Digitalisierung bietet auch für die öffentliche Verwaltung große Chancen. ‚Govii‘ ist dafür ein wunderbares Beispiel. Mit dem Chatbot bespielen wir aktuelle Kommunikationskanäle und erreichen so noch mehr Bürgerinnen und Bürger.“ so äußerte sich der Oberbürgermeister Ulf Kämpfer während der Freischaltung auf der Homepage der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins zu dem Behördenbot.

„Es ist uns gelungen, den Chatbot komplett in die redaktionellen Strukturen der Kommune einzubinden, ohne zusätzliche Datenpflegeprozesse etablieren zu müssen. Dies sehen wir als ein zentrales Erfolgskriterium für die Akzeptanz des Chatbots.“ ergänzt Thomas Patzelt, Geschäftsführer der Govi UG.

In der ersten Stufe starte Govii mit Informationsleistungen. Govii bedient sich hierbei des landesweiten Zuständigkeitsfinders Schleswig-Holstein, kurz ZuFISH. Dieses System bildet schon seit längerer Zeit die Basis für Verwaltungsleistungen und zuständige Behörden der Landeshauptstadt Kiel und des Servicecenters. In weiteren Stufen sollen nach Verfügbarkeit schrittweise digitale Onlinedienste ergänzt werden.

Mehr Informationen:

]]>
„Sags uns einfach“ startet in Haldensleben https://teleport.de/aktuelles/sags-uns-einfach-startet-in-haldensleben/ Mon, 07 May 2018 11:15:46 +0000 https://teleport.de/?p=10935 Bürgerfreundlicher Online-Service für Ideen und Anmerkungen im öffentlichen Raum

Ob ein Schlagloch, eine defekte Ampel oder eine wilde Müllkippe vor der Haustür – im öffentlichen Raum geschieht so einiges. Um eine Stadt zu warten, bedarf es somit der Hilfe ihrer Einwohner. Viele Augen sehen bekanntlich mehr als zwei. Dies weiß auch die Kreisstadt Haldensleben und stellt ihren Bürgern nun das Ideen- und Beschwerdemanagement-Portal „Sags uns einfach“ zur Seite. Als Zeugen der Geschehnisse können diese nun Ihre Feststellungen und Vorschläge einfach und schnell mittels des neuen Online-Service an die zuständige Stelle übermitteln.

Dabei können die Haldenslebener diverse Kommunikationsplattformen wie Smartphone, Tablet oder PC nutzen und über eine leicht verständliche Eingabemaske ihre Verwaltung über Geschehnisse und Probleme in der Stadt informieren. Zudem haben sie die Möglichkeit Bildmaterial oder Verortungen der Meldungen beizufügen.

Alle Meldungen werden vor der Veröffentlichung auf der Homepage von einem Redaktionsteam inhaltlich – auch auf Datenschutzkonformität, geprüft und zeitgleich anonymisiert. Nach der Veröffentlichung können die Einwohner den Bearbeitungsstatus des Anliegens jederzeit einsehen.

Die Stadt Haldensleben reiht sich mit der Verwendung von „Sags uns einfach“ in den Kreis von bereits 25 Kommunen im Land Sachsen-Anhalt ein, die diesen Online-Dienst als Ideen- und Beschwerdeportal erfolgreich nutzen. Die Stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Wendler von Haldensleben ist guter Dinge, dass der Online-Service auf hohe Akzeptanz bei den Einwohnern in Haldensleben stößt und ermuntert zur regen Nutzung.

Weitere Informationen:

]]>
TELEPORT beim Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)² https://teleport.de/aktuelles/teleport-beim-industrie-tag-informationstechnologie-it%c2%b2/ Thu, 03 May 2018 07:05:29 +0000 https://teleport.de/?p=10932

Der Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)² findet am Dienstag, 8. Mai am Universitätszentrum Informatik der Martin-Luther-Universität Halle statt. Michael Schmidt – Projektleiter der TELEPORT – wird mit einem Vortrag von aktuellen Anwendungen Künstlicher Intelligenz (KI) in der öffentlichen Verwaltung berichten und den Chatbot Govii vorstellen.

Weitere Informationen hier. ]]> Vision wird Realität: KSH-Recht – Bundes-, Landes- und kommunales Recht endlich vereint https://teleport.de/aktuelles/vision-wird-realitaet-ksh-recht-bundes-landes-und-kommunales-recht-endlich-vereint/ Tue, 24 Apr 2018 18:52:55 +0000 https://teleport.de/?p=10924 Erste Kommune in Schleswig-Holstein veröffentlicht ihre Normen im neuen Basisdienst KSH-Recht

Die ersten kommunalen Normen werden heute im neuen Basisdienst „KSH-Recht“ veröffentlicht und der
Allgemeinheit in Kombination mit Bundes- und Landesrecht zugänglich gemacht. Zu diesem Anlass lädt heute
der Vorreiter Kreis Plön in Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem Digitalisierungsministerium und im Namen
der Ländrätin Frau Stephanie Ladwig zu einem Pressegespräch ein. Unter den Gästen ist auch der
Kooperationspartner TELEPORT, der den elektronischen Basisdienst als Modul der Infodienste mit seinem
Know-How ermöglichte und entwickelte.

Es galt als eine utopische Vorstellung, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen einfach durch
Internetsuche benötigte Auskünfte zu Bundes-, Landes- und Kommunalrecht in einem Atemzug erhalten.

Tatsächlich verfügt allein das Land Schleswig-Holstein über 1.000 rechtsetzende Körperschaften, die durch
individuelle Verordnungen oder kommunale Satzungen ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen
eine enorme Datenmenge liefern und diese zeitgleich pflegen müssen. Der Kreis Plön ist nun mit
kreisangehörigen Kommunen der erste Pilot, der seinen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie
Organisationen Ortsrecht im Zusammenhang mit Bundes- und Landesrecht stets aktuell online auf den
Kommunalwebseites, im Portal ZuFiSH sowie auf dem Portal der Landesvorschriften und Landesrechtsprechung bereitstellt.

Weitere Informationen:

]]>
XZufi 2.1.0 zertifiziert https://teleport.de/aktuelles/xzufi-2-1-0-zertifiziert/ Tue, 10 Apr 2018 12:07:38 +0000 https://teleport.de/?p=10916 Am 04.04.2018 hat die XÖV-Zertifizierungsstelle beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) die XÖV-Konformität von XZuFi Spezifikation 2.1.0 bestätigt.
Neben einer Verschlankung der XML-Struktur wurde beispielsweise die Mehrsprachigkeit im Standard verankert. Weiterhin wurden Änderungen und Ergänzungen im Hinblick auf Codelisten, Öffnungszeiten, Herausgeber etc. vorgenommen.

Die Zertifizierung von XZufi 2.1.0 stellt einen wichtigen Schritt für die Zukunftsfähigkeit des Standards dar. XZufi bildet im Kontext des Onlinezugangsgesetzes (OZG) eine wichtige Säule im Portalverbund. Auch die Behördennummer 115 führt XZufi zur Zeit parallel zu XD115 ein.

Über XZufi:

XZuFi standardisiert den von Produkt und Hersteller unabhängigen Austausch von Informationen zu Verwaltungsdienstleistungen, Gebieten, Formularen und den hierfür zuständigen Organisationseinheiten im Kontext von Zuständigkeitsfindern, Bürger- und Unternehmensinformationssystemen und Leistungskatalogen.

Eine Vielzahl von Systemen im öffentlichen Bereich benötigt Daten, die originär in Zuständigkeitsfindern erhoben bzw. verwaltet werden. Durch die Standardisierung des Datenaustausches wird die Interoperabilität dieser Systeme erhöht. Diese Systeme stellen normalerweise umfangreiche Schnittstellen zur Verfügung und sind hierüber mit anderen Systemen vernetzt. XZuFi definiert unabhängig von Programm und Hersteller einen Standard, um einem standardisierten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen:

]]>
Gemeinde Barleben startet Sag’s uns einfach https://teleport.de/aktuelles/gemeinde-barleben-startet-sagsunseinfach/ Fri, 02 Mar 2018 10:25:06 +0000 https://teleport.de/?p=10893 Am 1.3.2018 hat die Gemeinde Barleben „Sag’sUnsEinfach Barleben & Co“. gestartet. Die Meldungen erreichen direkt das zuständige Fachamt, der Abarbeitungsstand kann über die Webseite transparent nachverfolgt werden.
Damit setzt eine weitere Gemeinde Sachsen-Anhalts im Bereich des Ideen- und Beschwerdemanagements auf die landesweit verfügbare Basiskomponente Projekt „Sag’s uns einfach – Der Sachsen-Anhalt-Melder“.

Weitere Informationen:

Meldung der Volksstimme vom 2.3.2018:

]]>
Rückblick auf die #DPK17 https://teleport.de/aktuelles/rueckblick-auf-die-dpk17/ Mon, 30 Oct 2017 09:31:12 +0000 https://teleport.de/?p=10855 Unter dem Slogan „Smart World“ fand in der vergangen Woche die diesjährige deutsche Microsoft-Partnerkonferenz statt. Als größtes Landesevent kamen in diesem Jahr mehr als 2.100 Teilnehmer auf dem Gelände der Leipziger Messe zusammen – ein neuer Teilnehmerrekord.

Natürlich ließ sich auf TELEPORT dieses „Heimspiel“ direkt vor der eigenen Haustür nicht nehmen. Neben inspirierenden Sessions und Gesprächen war unser ganz besonderes Highlight die Vorstellung unseres Behördenbots Govii. Als einer von drei Praxiscases haben wir es damit in die Keynote geschafft. Gemeinsam mit unserem Projektpartner, der Landeshauptstadt Kiel sprachen wir darüber, welchen Beitrag moderne Cloudlösungen zum Erfolg der Verwaltungsdigitalisierung leisten können.

Am Nachmittag gingen wir mit der Session „Govii – ein Chatbot verbessert den Bürgerservice der Landeshauptstadt Kiel“ tiefer ins Detail. Beleuchtet wurden neben technischen Aspekten und Architekur auch erforderliche organisatorische und politische Rahmenbedingungen.

Wenn auch Sie wissen möchten, wie Chatbots eine zeitgemäße Kommunikation unterstützen können, besuchen Sie unser Themenspecial unter www.Govii.de.

]]>